Home Digitales Marketing Vorteile der Online-Bauverwaltungssoftware

Vorteile der Online-Bauverwaltungssoftware

0
Vorteile der Online-Bauverwaltungssoftware

Um heute wettbewerbsfähig zu sein, müssen Architekten, Bauunternehmer, Entwickler und Eigentümer viel mehr mit viel weniger erreichen. Aus diesem Grund ziehen viele Bauprofis eine Online-Baumanagementsoftware in Betracht. Eine solche webbasierte Software kann Auftragnehmern und Architekten von Zeitraffer dabei helfen Zeitraffer Entscheidungen schneller zu treffen, die Dokumentation zu automatisieren und Kosten zu senken.

Hier sind einige der wichtigsten Vorteile von Online-Bauprojektmanagement-Software.

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen können im Internet bereitgestellt werden, ohne dass ein direkter Kontakt mit Schlüsselpersonen erforderlich ist. Benutzer erhalten eine Echtzeitansicht der neuesten Informationen, wodurch Verzögerungen reduziert werden. Die Systeme führen ein datumsgestempeltes Protokoll jedes Online-Dokuments wie Informationsanfragen (RFIs), Einsendungen von Materialmustern und Installationszeichnungen, Bauänderungsrichtlinien (CCDs), Ergänzende Informationen des Architekten (ASIs) und ähnliche Baudokumente, um Verwirrung darüber zu vermeiden ob (oder wann) Benutzer die Informationen erhalten haben.

Erhöhte Genauigkeit

Informationen können an der Quelle eingegeben werden und müssen nicht erneut eingetippt werden. Beispielsweise kann ein Feldleiter eine RFI-Frage über ein einfaches Online-Formular eingeben. Die RFI wird an den Ingenieur oder Architekten weitergeleitet, der die Frage online beantworten kann. Diese Informationen stehen sofort allen anderen Personen zur Verfügung, die sie benötigen. Alle Benutzer sehen identische Informationen, sodass Probleme schnell behoben werden können.

Reduzierte Arbeitsbelastung

Mitglieder des Bauteams können benötigte Informationen (z. B. Antworten auf RFIs) schneller erhalten, was ihnen hilft, Projekte rechtzeitig abzuschließen. Das Baupersonal muss Vertragsverwaltungstabellen nicht ständig erweitern und neu formatieren, ein zeitaufwändiger und fehleranfälliger Prozess. Da Mitglieder des Konstruktionsteams Informationen direkt eingeben und übermitteln können, muss niemand Material erneut eingeben und neu formatieren. Online-Protokolle in Echtzeit machen das Abgleichen von Protokollen in Besprechungen überflüssig.

Erhöhte Zugänglichkeit

Online-Systeme überwinden einige der Einschränkungen von E-Mail und Fax, die an alle gesendet werden müssen, die Zugriff auf die Informationen benötigen. Mit einem Online-System können Benutzer viel schneller im Internet surfen und Informationen herunterladen. Die traditionellen Kommunikationsmittel “pushen” Informationen an die Menschen; während das Online-System die Leute zu den Informationen “zieht”. Es ist der Unterschied zwischen dem mehrfachen Versenden der Informationen zum einmaligen Lesen (E-Mail oder Fax) oder dem einmaligen Versenden der Informationen zum Lesen durch viele Personen (z. B. Online-Webzugriff).

Online-Papierspur

Der gesamte Zyklus wird dokumentiert. Fragen und Antworten werden geschrieben und automatisch mit einem Datumsstempel versehen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Frage klar ist und die Antwort weniger wahrscheinlich falsch interpretiert wird. Mit ihrem sofortigen Zugriff auf Informationen und elektronischen Suchfunktionen kann eine Online-Baumanagementsoftware die Zeit, die für die Recherche früherer Mitteilungen und Dokumente benötigt wird, erheblich verkürzen.


Detaillierte Konstruktionszeichnungen für den Einzelhandel spielen eine Schlüsselrolle bei Design-Bid-Build-Projekten

Das Design-Build-Modell der Projektabwicklung ist einer der am häufigsten verwendeten Ansätze, insbesondere für große High-End-Architektur-, Ingenieur- und Bauprojekte (AEC). Dazu gehören Infrastrukturprojekte wie Gesundheits- und medizinische Forschungseinrichtungen, Flughafenterminals, Brücken, Bildungseinrichtungen und große Zollhäuser. Dennoch verwenden nur sehr wenige Wohn- und Einzelhandelsbau-/Sanierungsprojekte, hauptsächlich mit knappen Budgets, die Design-Build-Liefermethode. Kaufhäuser, Supermärkte, Lagerhäuser und Einkaufszentren / Einkaufszentren, die nicht mit multinationalen Einzelhandelseigentümern verbunden sind und eine begrenzte geografische Reichweite haben, fallen in diese Kategorie.

Bei solchen Projekten wird ein Design-/Architekturbüro beauftragt, die Entwürfe, Pläne, Zeichnungen und detaillierten Spezifikationen zu erstellen, die die Absicht des Architekten/Designers klar zum Ausdruck bringen. Nach ersten Treffen zwischen dem Eigentümer und dem Architekten/Designer werden alle Einzelhandelskonstruktionszeichnungen fertiggestellt. Je nach Umfang des Projekts umfasst dieses Set Grundrisse, Innen- und Außenansichten, Konstruktionspläne, Absteckzeichnungen, Verbundpläne, Ausbaupläne, Beleuchtungspläne, Deckenpläne und Schnitte.

Einmal alle Pläne und CAD-Zeichnungen

Sobald alle Pläne und CAD-Zeichnungen vorhanden sind, durchläuft das Projekt ein wettbewerbsorientiertes Ausschreibungsverfahren, bei dem ein Generalunternehmer (Hauptunternehmer) in die engere Wahl gezogen wird, um die in den detaillierten Einzelhandelsbauunterlagen beschriebenen Bauarbeiten umzusetzen. Da diese Design-Bid-Build-Methode der Projektabwicklung das Einbinden verschiedener Teams für Design/Planung und Konstruktion beinhaltet, spielen detaillierte und genaue Konstruktionszeichnungssätze für den Einzelhandel eine Schlüsselrolle, um sicherzustellen, dass Änderungsaufträge vor Ort vermieden werden. Durch eine deutliche Reduzierung von Änderungsaufträgen während der Bauphase werden Zeit, Aufwand und Ressourcen eingespart, die für Nacharbeiten oder Modifikationen verschwendet worden wären.

Während die Bauzeichnungssätze für den Einzelhandel wichtig sind, um Standortgenehmigungen und regionale Baugenehmigungen zu erhalten, ist der für die Genehmigungsdokumente erforderliche Detail-/Entwicklungsgrad weitaus geringer als das, was idealerweise an die Generalunternehmer (Hauptunternehmer) weitergegeben werden muss. Darüber hinaus bestimmt bei der Design-Bid-Build-Methode die Menge an Informationen, die in den Konstruktionszeichnungssätzen enthalten sind, zu einem großen Teil die Anzahl der Änderungsaufträge. Da die Bauunterlagen speziell für die Einholung von Genehmigungen bei den örtlichen Behörden angefertigt werden, weisen sie weniger Details auf, die wettbewerbsfähigen Angebote aller Zeitraffer beteiligte Generalunternehmer (Hauptunternehmer) werden niedriger sein; Die niedrigeren Gebote spiegeln jedoch nicht wirklich die Art der Projektanforderungen wider.

Konstruktionszeichnungen erheblich

Aus diesem Grund verringern detaillierte, klare und eindeutige Einzelhandelsdesignzeichnungen die Wahrscheinlichkeit von unvorhergesehenen Änderungsaufträgen vor Ort erheblich. Wenn die Wahrscheinlichkeit von Änderungsaufträgen sinkt, wird das Projekt rentabler und wird pünktlich abgeschlossen, was genau das ist, wonach alle am Projekt beteiligten Schlüsselparteien streben. Um dies zu erreichen, führen Designer/Architekten, die an solchen Design-Bid-Build-Projekten beteiligt sind, in regelmäßigen Phasen während der Preisfindungsphase eine Überprüfung der Konstruierbarkeit des Designs durch.

In einigen Fällen beauftragen Designer/Architekten Offshore-CAD-Dienstleister mit der Erstellung detaillierter Produktionszeichnungssätze für sie. Erfahrene Unternehmen, die Einzelhandelsdesign- und Dokumentationsdienste anbieten, nehmen grundlegende konzeptionelle und schematische Entwürfe oder Skizzen von den Architekten und liefern detaillierte Konstruktionszeichnungssätze gemäß den Anforderungen. Dadurch können sich die Architekten effizient auf die Einholung der Genehmigungen des Bauherrn und der Gemeindeverwaltung für schematische Entwürfe konzentrieren, das Projekt effektiv verwalten und baubezogene Angelegenheiten verwalten.